Top Home

TSV-Radler zu Besuch an der Westküste

Erstellt von Peter Kyrieleis, Abteilungsleiter und S. Hennings, RSV Husum |

Schon am Freitag vor den offiziellen Verbandseinladungsfahrten am Samstag und Sonntag der RSV Husum in Treia, trafen sich 19 Radwanderfahrer:innen, davon 6 Teilnehmer aus Schwarzenbek, zu einer kleinen Abendfahrt mit Imbiss zum Einstimmen auf die kommenden zwei Radlertage.

1. Tag
Am Samstag, den 29. Juni 2024 dann begrüßten Sönke Hennings, Fachwart Radwandern der RSV Husum und Peter Kyrieleis, Koordinator Radwandern des Radsportverbandes Schleswig-Holstein über 60 Teilnehmer bei idealem Radfahrwetter, es war trocken und sonnig, zur ersten Radwanderung der Verbandseinladungsfahrt in Husum / Treia.
Aus Schwarzenbek waren 10 Radfahrer:innen dabei.
Die Tour stand unter dem Motto „Zum mittelalterlichen Gerichtsplatz“. Es ging durch herrliche Landschaften in der Nähe der Treene nach Hollingstedt weiter zum mittelalterlichen Gerichtsplatz. Hier machten wir eine ausgiebige Mittagsrast und Peter Bartels von der RSV Husum erzählte allen etwas über den historischen Platz.
Im Anschluss ging es über Ostenfeld und Ohrstedt bevor wir in Ahrenviöl im Forsthaus Ahrenviöl ausgiebig Kaffee und Torte genießen konnten.
Dann machte sich der Tross auf die letzte Etappe nach Treia. Es kam alle nach 43 Km ohne Pannen wieder zum Ausgangspunkt zurück.

2. Tag
Am Sonntag waren noch 5 Radwanderfahrer:innen aus Schwarzenbek dabei und machten sich mit insgesamt 62 Fahrer:innen bei Nieselregen gegen 10:00 Uhr, wieder in 4 Gruppen, auf den Weg zur Tour „An den Ufern der Treene“.
Über die Zwischenziele „Büschauer Holz“ und „Jerrishoer Holz“ erreichten wir zur Mittagspause den Platz vor der St. Petrus Kirche in Eggebeck. Der Regen hatte aufgehört. Tische und Bänke wurden vom freundlichen Küster für unsere Pause bereitgestellt. Auch die sehenswerte Kirche wurde für eine Besichtigung geöffnet.
Danach ging es über Bollingstedt und einer kleinen Pause im „Steinholz“ bis zum Schützenhof in Esperstoft, wo ein riesiges Tortenbüfett für uns aufgebaut war.
Nach der Kaffeepause radelten dann alle die letzten Kilometer bis nach Treia, wo die Schwarzenbeker sich nach 55 Km gegen 16:00 Uhr wieder auf den Heimweg machten.

Zurück
Foto: P. Kyrieleis; Start am Samstag in Treia
Foto: P. Kyrieleis; Start am Sonntag bei Nieselregen in Treia

Radsportabteilung TSV Schwarzenbek

Der Radsportverein Schwarzenbek führt seit seiner Gründung 1989 regelmäßig Halbtages- und Tagesradwandertouren, sowie Wochen-und Wochenendtouren im Kreisgebiet, in ganz Schleswig-Holstein und in den angrenzenden Bundesländern durch.


Kontakt

Schlangenweg 11
21493 Schwarzenbek
04151 - 81994
Email schreiben